Mein absoluter Lieblingssalat: Einfacher Buchweizensalat

1. August 2020 | Rezepte: Salate

Die Frage nach meinem Lieblingssalat ist schnell beantwortet: Buchweizensalat. Ich liebe den aromatischen und nussigen Geschmack des Pseudogetreides. Verfeinert mit jeder Menge frischem und buntem Gemüse ein farbenfroher und leckerer Salat. Perfekt zum Vorbereiten und Mitnehmen. 

buchweizensalat

Einfaches Salatrezept zum Vorbereiten und Mitnehmen:

Für die Zubereitung des Buchweizensalats benötigst du jede Menge buntes Gemüse sowie Essig, Öl und Gewürze für ein einfaches Dressing. Besonders in den Sommermonaten bevorzuge ich Salate als leichten Lunch am Mittag. Das Rezept lässt sich vorbereiten und mitnehmen. So kannst du dich auch im Büro oder unterwegs gesund ernähren. Damit ich meine Salate unterwegs genießen kann habe ich mir eine nachhaltige Lunchbox zugelegt. Und du? Bist du auch Team (nachhaltiges) Meal Preppen?

Gesunder Buchweizensalat: Was den Salat zu einer gesunden Mahlzeit macht

  • Buchweizen liefert dir nennenswerte Mengen an Kalium, Kalzium, Vitamin B1, B2, E sowie Phosphor. Darüber hinaus stellt er eine gute Quelle für Magnesium und Eisen dar. Buchweizen zählt nicht, wie es sein Name vermuten lässt, zur Weizenfamilie, sondern es handelt sich um ein Mitglied der Knöterichgewächse. Ebenfalls interessant ist die Tatsache, dass eine Verwandtschaft zum Rhabarber besteht. Buchweizen versorgt dich mit reichlich Ballaststoffen, welche für eine positive Beeinflussung des Blutzuckerspiegels und der Verdauung sowie für eine langanhaltende Sättigung sorgen. Im Buchweizen enthaltene sekundäre Pflanzenstoffe können helfen Krankheiten zu bekämpfen und das Herz zu schützen.
  • Kichererbsen sind reich an Proteinen und somit eine ideale pflanzliche Proteinquelle. Eine Menge von 150 Gramm deckt die Hälfte des täglichen Folsäurebedarfs.
  • Karotten zählen zu den Toplieferanten an Carotinoiden (sekundäre Pflanzenstoffe) und sind sehr gesund für Haut, Herz und Augen. Radieschen können mit mehr als 20 Vitaminen und Mineralstoffen dienen. Das in den Radieschen enthaltene Senföl wirkt antibiotisch. Salatgurken gehören zu den basenreichen Lebensmitteln. Sie helfen dem Körper beim Abbau von Säuren und tragen dazu bei den Säure-Basen-Haushalt in Balance zu halten.
  • Olivenöl ist ein richtiger Alleskönner. Es kann nicht nur vor Krankheiten schützen, sondern dank des hohen Gehalts an Vitamin E, Antioxidantien und ungesättigten Fettsäuren zu einer Verzögerung des Alterungsprozesses menschlicher Zellen beitragen. Olivenöl wird in drei Klassen hergestellt: Olivenöl extra nativ, natives Olivenöl, Olivenöl. Verwendung sollte lediglich ersteres finden. Ebenfalls solltest du darauf achten, dass das Öl kaltgepresst ist. Dies bedeutet, dass das Öl aus der ersten Pressung stammt, nicht mit Wärme oder chemischen Zusätzen behandelt wurde und infolgedessen viele Nährstoffe und Aromen beinhaltet. Apfelessig wird eine antibakterielle Wirkung zugeschrieben. Er kann sich positiv auf den Blutzucker auswirken sowie das Immunsystem stärken.

 

gesunder-buchweizensalat

Lasse es dir schmecken.

Download
Rezept zum Downloaden und Drucken
buchweizensalat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 498.5 KB

Rezept: Buchweizensalat mit buntem Gemüse

Zutaten:

(für 4 Portionen)

200 g Buchweizen
2 Karotten
Salatgurke
6 Radieschen
1 Glas (350 g)* Kichererbsen
1 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig (naturtrüb oder klar)
  Petersilie (frisch oder getrocknet)
  Paprikapulver (nach Belieben)
  (Kräuter-) Salz und Pfeffer

 

* entspricht ca. 220 g Abtropfgewicht

Zubereitungszeit: 20 Minuten + Einweichzeit

Zubereitung:

  1. Den Buchweizen über Nacht oder für mindestens sechs Stunden in kaltem Wasser einweichen.
    Anschließend in einem Sieb abgießen, mit Wasser abspülen sowie abkochen.
  2. Währenddessen Karotten schälen, waschen und würfeln.
  3. Salatgurke und Radieschen waschen sowie ebenfalls würfeln.
  4. Kichererbsen in einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen.
  5. Olivenöl, Essig, Petersilie, Paprikapulver, Salz und Pfeffer zu einem Dressing vermischen.
  6. Buchweizen abgießen, abkühlen lassen und mit den Kichererbsen, dem Gemüse sowie dem Dressing vermengen.
rezept-buchweizensalat

(Genuss-) Tipps und Tricks:

  • Serviere den Buchweizensalat mit einem Topping aus Sonnenblumen-, Kürbiskernen und Leinsamen.
  • Dem Dressing kannst du nach Belieben weiteren Essig, Öl oder Wasser hinzufügen.
  • Achte beim Kauf der Kichererbsen darauf, dass diesen keine Zitronensäure (Ascorbinsäure) oder Zucker zugesetzt wurden.
  • Du möchtest etwas für die Umwelt tun? Dann schaue bei Unverpackt für alle* vorbei. Dort gibt es Buchweizen aus Deutschland im Mehrwegglas. Eine tolle Idee. * (unbezahlte Werbung).

Dieser Buchweizensalat ist …

  • einfach und schnell zubereitet.
  • gesund und lecker.
  • saisonal wandelbar.
  • ideal zum Vorbereiten und Mitnehmen.
weitere-rezeptideen
buchweizenbrot
roter-linsensalat
veganer-kirschkuchen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hallo, ich bin Anna-Maria

Du findest hier gesunde, vegetarische und abwechslungsreiche Rezepte, die sich ideal in deinen Alltag integrieren lassen sowie Beiträge rund um einen (umwelt)bewussteren Lebensstil. Ich möchte dir zeigen, wie einfach und vor allem wie lecker eine gesunde Ernährung sein kann und dich dabei unterstützen, ein gesundes, genussvolles und nachhaltigeres Leben zu führen. Viel Spaß beim Durchstöbern von GlücksFood.


Bleibe auf dem Laufenden

Abonniere meinen Newsletter und erhalte das kostenlose E-Book "Guide für dein grüneres Leben".

Rezepte und Tipps für ein gesundes und umweltbewussteres Leben direkt in dein Postfach.

Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Clever Reach, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie hier.