Gesundes Früchtebrot, vegan

* Werbung - Dieser Beitrag enthält Werbung für Purabyo.

16. Februar 2021 | Rezepte: Gesund backen

Kuchen hat nur wenig Vitamine. Darum muss man viel davon essen. (Unbekannt)

… ersteres stimmt nicht ganz, denn Kuchen kann auch gesund sein. Was du brauchst? Dinkelvollkorn- und Buchweizenmehl, Kokosblütenzucker, Kokosöl sowie gesunde Beeren und Samen von Purabyo* sowie das Rezept für dieses leckere Früchtebrot.

fruechtebrot

Gesundes Früchtebrot mit exotischen Superfoods

In meinen Rezepten versuche ich so oft es geht heimische Produkte zu verwenden. Heute mache ich allerdings eine Ausnahme und zeige dir eine Auswahl an exotischen Superfoods und wie du daraus ein grandioses und gesünderes Früchtebrot zauberst. Welche Superfoods dabei nicht fehlen dürfen? Goji Beeren, Maulbeeren, Aronia Beeren und Chia Samen. Wo du diese findest? Im Onlineshop von Purabyo.

fruechtebrot-vegan
veganes-fruechtebrot

Wer ist Purabyo?

Purabyo hat seinen Sitz im Münsterland und wurde von diplomierten Ernährungswissenschaftlern gegründet. Das Familienunternehmen entwickelt Naturprodukte nach hohen Qualitätsstandards, frei von tierischen Inhaltsstoffen und wenn möglich mit Zutaten aus kontrolliert-biologischem Anbau. Hinter Purabyo verbirgt sich ein Unternehmen, welches großen Wert auf Transparenz, Verantwortung und Nachhaltigkeit legt. Wissenschaftlich fundierte Rezepturen verbinden sich mit einer transparenten und nachhaltigen Herstellung. Na, habe ich dein Interesse geweckt? Dann entdecke die Idee hinter Purabyo

beeren-und-samen-purabyo

Powerfrüchte und das „Gold der Azteken“

Für mein Früchtebrot habe ich mich an der Produktpalette von Purabyo bedient und die Samen und Beeren ausprobiert. Warum du dies auch tun solltest? Purabyo-Produkte enthalten keine isolierten Vitamine, Mineralstoffe und andere Mikronährstoffe, weshalb Begleitstoffe wie sekundäre Pflanzenstoffe und damit mögliche Synergieeffekte vorhanden sind. Doch was macht die Produkte zu wahren Superfoods?

gesundes-fruechtebrot

Chia Samen: Das Gold der Azteken

Chia Samen enthalten viele Ballaststoffe sowie Omega-3-Fettsäuren, Kalzium, Eisen und Proteine. Aufgrund ihres hohen Anteils an Antioxidantien können sie bei Zimmertemperatur für längere Zeit lagern, ohne ranzig zu werden. Chia Samen haben keinen Eigengeschmack und lassen sich fantastisch zum Kochen und Backen verwenden. Vermischt man die Samen mit Flüssigkeit werden sie zehn- bis fünfzehnmal größer und geleeartig. Eine ideale Eigenschaft für einen veganen Ei-Ersatz. Die Bio Chia Samen von Purabyo sind naturbelassen und werden kontrolliert-biologisch in Argentinien angebaut.

Goji Beeren: Chinesische Powerfrucht

Goji Beeren, auch als chinesische Wolfsbeere bezeichnet, enthalten neben den Vitaminen A, B, C und E, Eisen und Selen, Ballaststoffe sowie Radikalfänger (Antioxidantien). Ihr Geschmack ist leicht bitter-süßlich, jedoch geht dieser durch Einweichen und Backen verloren. Bio Goji Beeren von Purabyo werden in China angebaut, von Hand geerntet und ohne jeden Zusatz an der Luft getrocknet. Für einen hohen Qualitätsstandard werden die Goji Beeren lückenlos kontrolliert, getestet und in Deutschland abgefüllt.

Maulbeeren: Superfood aus der Antike

Egal ob frisch oder getrocknet. Das Superfood aus der Antike kann mit seinen wertvollen Inhaltstoffen überzeugen. Die Beere enthält Proteine, Antioxidantien, jede Menge Vitamine, Zink, Kalium und Eisen. Bio Maulbeeren von Purabyo werden in der Türkei angebaut, von Hand geerntet und ohne jeden Zusatz an der Luft getrocknet. Die naturbelassenen Produkte werden lückenlos kontrolliert, getestet und in Deutschland abgefüllt.

fruechtebrot-superfoods
fruechtebrot-ohne-zucker

Aronia Beeren: Apfelbeeren aus der EU

Aronia Beeren, auch als Apfelbeeren bezeichnet, sind eng mit der beliebten deutschen Obstsorte verwandt. Sie sind tiefblau und enthalten eine Vielzahl an Vitaminen. Bio Aronia Beeren von Purabyo werden in der Europäischen Union angebaut, von Hand geerntet und ohne jeden Zusatz an der Luft getrocknet. Die Beeren werden ebenfalls lückenlos kontrolliert, getestet und in Deutschland abgefüllt.

Ein weiterer Pluspunkt: Minimaler Verpackungsmüll lässt mein Zero Waste Herz höherschlagen

Alle Beeren und Samen werden in wieder verschließbaren Beuteln mit einer speziellen Innenbeschichtung verpackt. Maximaler Schutz, minimaler Verpackungsmüll. Wenn du mehr über die nachhaltigen Verpackungen von Purabyo erfahren möchtest, dann schaue auf der folgenden Infoseite nach.

fruechtebrot-mit-superfoods

Na, bist du nun auch der Meinung, dass Kuchen jede Menge Vitamine enthalten kann? Schaue im Onlineshop von Purabyo vorbei und sichere dir mit dem Code „anna10“ einen Nachlass von 10% auf deine erste Bestellung.

Download
Rezept zum Downloaden und Drucken
fruechtebrot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 419.8 KB

Rezept: Früchtebrot mit exotischen Superfoods

Zutaten:

für 1 Kastenform (20 cm)

150 g Dinkelvollkornmehl
100 g Buchweizenmehl
2 TL Backpulver
2 EL Bio-Kokosblütenzucker
  Prise Salz
2 EL Chia Samen von Purabyo*
100 g

Goji Beeren, Aronia Beeren, Maulbeeren von Purabyo*

50 g Mandeln
60 ml Bio-Kokosöl, flüssig
1 EL Apfelessig
Außerdem Kleine Kastenform (20cm)
Topping

Goji Beeren, Aronia Beeren, Maulbeeren 

von Purabyo*

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Backzeit: ca. 60 Minuten

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Dinkelvollkorn-, Buchweizenmehl, Backpulver, Kokosblütenzucker, Salz, Chia Samen und Beeren in eine Schüssel geben sowie mischen. Mandeln grob zerkleinern und hinzugeben.
  3. Kokosöl, Apfelessig und Wasser (250 ml) zu den trockenen Zutaten geben und mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät gut verrühren.
  4. Kastenform einfetten (oder mit kompostierbarem Backpapier auslegen), Früchtebrotmischung einfüllen, nach Belieben mit den Beeren bestreuen und im vorgeheizten Backofen eine Stunde backen. Anschließend mit der Stäbchenprobe testen, ob das Früchtebrot fertig ist.
  5. Das fertige Früchtebrot abkühlen lassen und genießen.
fruechtebrot-ohne-eier

(Tausch-) Tipps und Tricks:

  • Das Früchtebrot lässt sich einfrieren.
  • Das Dinkelvollkornmehl kannst du gegen Weizenvollkornmehl austauschen.
  • Den Kokosblütenzucker kannst du durch Birkenzucker ersetzen.

Dieses gesunde Früchtebrot ist…

  • vegan und ohne Haushaltszucker.
  • ideal für einen Nachmittag mit Kaffee (oder Tee).
  • auch als Frühstück eine leckere Alternative.
  • zum Einfrieren geeignet.
  • einfach und schnell zubereitet.
  • ein selbstgemachter und gesunder Snack.
weitere-rezeptideen
number-cake
vegane-muffins
veganer-kirschkuchen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hallo, ich bin Anna-Maria

Du findest hier gesunde, vegetarische und abwechslungsreiche Rezepte, die sich ideal in deinen Alltag integrieren lassen sowie Beiträge rund um einen (umwelt)bewussteren Lebensstil. Ich möchte dir zeigen, wie einfach und vor allem wie lecker eine gesunde Ernährung sein kann und dich dabei unterstützen, ein gesundes, genussvolles und nachhaltigeres Leben zu führen. Viel Spaß beim Durchstöbern von GlücksFood.


Bleibe auf dem Laufenden

Abonniere meinen Newsletter und erhalte das kostenlose E-Book "Guide für dein grüneres Leben".

Rezepte und Tipps für ein gesundes und umweltbewussteres Leben direkt in dein Postfach.

Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Clever Reach, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie hier.