Knuspermüsli ohne Zucker

31. Oktober 2020 | Rezepte: Frühstück

Meinen Urlaub Ende August habe ich unter anderem zum Testen neuer Rezepte genutzt. Ganz oben auf meinem Plan stand das Ausprobieren eines zuckerfreien Knuspermüslis. Da ich für meine Frühstücksbowls gerne Nüsse als Topping verwende, habe ich mich für ein Knuspermüsli mit Haselnüssen entschieden. Ein einfaches, schnell zubereitetes und vor allem selbstgemachtes (Meal-Prep-) Rezept.

knuspermuesli-ohne-zucker

So einfach machst du dein eigenes Knuspermüsli ohne Zucker

Lange habe ich das Zubereiten eines Granolas vor mir hergeschoben. Warum genau kann ich dir gar nicht sagen, denn das Zubereiten eines gesünderen und zuckerfreien Knuspermüslis ist super einfach, schnell und ohne großen Aufwand. Du brauchst lediglich die Zutaten deiner Wahl sowie Kokosöl zum Binden. Alle Zutaten mischen, in den Backofen und schon hast du ein selbstgemachtes und gesünderes Granola, das ohne Zucker und Zusatzstoffe auskommt.

Selbstgemachtes Granola: Was steckt drin

Für mein schnelles Knuspermüsli habe ich neben Haselnüssen, Hafervollkornflocken und Leinsamen gewählt. Ich wollte eine Mischung finden, die nicht nur gut schmeckt, sondern vorwiegend mit heimischen Zutaten hergestellt werden kann. Dies soll dich aber nicht davon abhalten das Rezept zu Testen. Füge der Mischung Zutaten deiner Wahl hinzu oder tausche einzelne Zutaten aus. Welche (heimischen) Alternativen sich anbieten? Versuche es zum Beispiel mit Dinkelvollkornflocken, Sonnenblumen- oder Kürbiskernen. Je nach Lust und Laune kannst du die Zutaten variieren und erhältst immer wieder neue Kreationen.

zuckerfreies-knuspermuesli

Knuspermüsli ohne Zucker: vegan und lecker

Das Beste am selbstgemachten Granola? Du hast nicht nur die Möglichkeit deine Lieblingszutaten zu verwenden, sondern kannst auch beim Süßen ganz nach deinen Vorstellungen vorgehen. Da ich, wie du sicherlich weißt, beim Zucker sehr sparsam vorgehe, habe ich mich für eine komplett zuckerfreie Variante entschieden. Durch das Backen im Ofen erhalten die Haselnüsse einen sehr aromatischen Geschmack, sodass ich keine Süße benötige. Solltest du eine süße Komponente benötigen empfehle ich dir einen bis zwei Teelöffel (heimischen) Honig oder für eine vegane Variante Reissirup. Reissirup ist ein leicht nussiges und nach Karamell schmeckendes Süßungsmittel, welches aufgrund seiner Konsistenz und Farbe auch als Reishonig bezeichnet wird. Er besteht aus Vollkornreis und zählt zu den ältesten Süßungsmitteln. Dank seiner Zusammensetzung aus Mehrfachzuckern gelangt er nur langsam ins Blut und sorgt damit für ein Ausbleiben des Verlangens nach Süßem. 

Richtig lagern: so geht’s

Das zuckerfreie Knuspermüsli lässt sich nach dem Auskühlen für ca. 14 Tage aufbewahren. Dafür solltest du das Müsli in ein sauberes und luftdichtes Gefäß füllen. Mein Tipp: Werfe leere Gläser (zum Beispiel von Erbsen und Bohnen) nicht in den Glascontainer, sondern reinige sie und nutze sie im Anschluss zum Aufbewahren deines selbstgemachten Knuspermüslis.

... und nun freue ich mich auf deine Ideen für ein gesünderes Granola.

Download
Rezept zum Downloaden und Drucken
knuspermuesli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 517.1 KB

Rezept: (Heimisches) Knuspermüsli ohne Zucker

Zutaten:

(ergibt 1 Portion)

100 g Hafervollkornflocken, Großblatt
50 g Haselnüsse
4 EL Leinsamen
2 EL Kokosöl, flüssig

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Backzeit: 20 Minuten + Zeit zum Auskühlen

Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen, 180 Grad Ober- und Unterhitze.
  2. Das Kokosöl, wenn nötig, schmelzen.
  3. Währenddessen Hafervollkornflocken, Haselnüsse und Leinsamen mischen.
  4. Kokosöl dazugeben und nochmals gut vermischen.
  5. Das Knuspermüsli auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.
  6. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen, Granola wenden und weitere 10 Minuten backen.
  7. Behalte das Knuspermüsli im Auge. Die Nüsse brennen schnell an.
  8. Zuckerfreies Knuspermüsli aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen sowie in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
granola-ohne-zucker

Dieses selbstgemachte Knuspermüsli ist …

  • ohne Zucker.
  • vegetarisch und vegan.
  • ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker.
  • schnell und einfach, aber trotzdem gesund, nahrhaft und lecker. 
weitere-rezeptideen
haferflockenkuchen
haferflocken-fruehstueck
haselnusskuchen-mit-himbeeren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hallo, ich bin Anna-Maria

Du findest hier gesunde, vegetarische und abwechslungsreiche Rezepte, die sich ideal in deinen Alltag integrieren lassen sowie Beiträge rund um einen (umwelt)bewussteren Lebensstil. Ich möchte dir zeigen, wie einfach und vor allem wie lecker eine gesunde Ernährung sein kann und dich dabei unterstützen, ein gesundes, genussvolles und nachhaltigeres Leben zu führen. Viel Spaß beim Durchstöbern von GlücksFood.


Bleibe auf dem Laufenden

Abonniere meinen Newsletter und erhalte das kostenlose E-Book "Guide für dein grüneres Leben".

Rezepte und Tipps für ein gesundes und umweltbewussteres Leben direkt in dein Postfach.

Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Clever Reach, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie hier.