Kürbis-Bananen-Brot

27. Oktober 2020 | Rezepte: Gesund backen

Mein Favorit in meiner saisonalen Herbstküche ist eindeutig Kürbis. Ob zum Kochen oder Backen, Kürbisse lassen sich vielfältig in der Küche einsetzen. Ja du hast richtig gelesen. Kürbisse eignen sich nicht nur zum Kochen, sondern auch zum Backen. Für mein heutiges Rezept habe ich etwas experimentiert und einen Klassiker herbsttauglich gemacht. Darf ich vorstellen: Bananenbrot trifft Kürbis. Ein einfaches und schnelles Rezept für ein gesundes Kürbis-Bananen-Brot.

einfaches-kuerbis-bananen-brot

Ich gebe zu, die Kombination aus Kürbis und Bananen hört sich zunächst etwas ungewöhnlich und gewöhnungsbedürftig an. Aber ich verspreche dir, du wirst begeistert sein. Die Bananen sorgen für die benötigte Süße, der Kürbis hingegen verleiht dem Brot eine schöne Farbe und bringt jede Menge positive Benefits mit.

Herbstliches Bananenbrot

Als Basis habe ich zu Weizenvollkornmehl und gemahlene Haselnüsse gegriffen. Letztere verleihen dem gesünderen Bananenbrot einen nussigen Geschmack. Zimt gibt dem Brot oder gerne auch dem Kürbiskuchen eine besondere Note. Ich habe lediglich einen Teelöffel verwendet. Bist du allerdings ein absoluter Zimtliebhaber, dann kannst du gerne auch etwas mehr hinzugeben. Abgerundet wird die Zutatenliste durch Eier, Joghurt und Rapsöl.

kuerbisbrot-mit-bananen
einfaches-bananenbrot-mit-kuerbis

Aufgrund der Bananen benötigt das Kürbisbrot keinen weiteren Zucker. Je reifer die Bananen, umso süßer schmecken sie. Du hast es also selbst in der Hand wie süß dein Kürbis-Bananen-Brot wird. Das Rezept ist einfach und schnell zubereitetet und eignet sich auch ideal zum Meal-Prepping. Mein Meal Prep Tipp für dich: Kürbis-Bananen-Brot zubereiten, einfrieren und zum Beispiel zum Frühstück (mit selbstgemachter, zuckerfreier) Marmelade genießen.

meal-prep-bananenbrot

Und nun überzeuge dich von meinem leckeren, gesünderen Bananenbrot mit Kürbis.

Download
Rezept zum Downloaden und Drucken
bananenbrot-kuerbis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 728.2 KB

Rezept: Bananenbrot mit Kürbis

Zutaten:

für 1 Kastenform (20 cm)

300 g Hokkaido-Kürbis
250 g Weizenvollkornmehl
100 g Gemahlene Haselnüsse
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
2 (reifere) Bananen
2 Eier, Größe M oder L
100 g Joghurt (3,5% Fett)
120 ml Rapsöl
   
Außerdem Kleine Kastenform (20 cm)

Zubereitungszeit: 20 Minuten + Zeit zum Abkühlen

Backzeit: 50-55 Minuten

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Kürbis waschen, würfeln, in Wasser ca. 20 Minuten weichkochen, pürieren und abkühlen lassen.
  3. Währenddessen Weizenvollkornmehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver, Zimt, Bananen, Eier, Joghurt und Rapsöl in einer Schüssel geben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine gut vermengen. Kürbispüree dazugeben und nochmals gut verrühren.
  4. Kastenform mit Backpapier auslegen, Kürbis-Bananen-Mischung einfüllen und im vorgeheizten Backofen 50-55 Minuten backen.
  5. Fertiges Kürbis-Bananen-Brot aus dem Ofen nehmen uns abkühlen lassen.

Tipps und Tricks:

  • Das Brot lässt sich ideal einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt genießen.
  • Bevor du das Brot aus dem Ofen nimmst, kannst du mit einem Zahnstocher die Stäbchenprobe durchführen. Bleibt Teig am Zahnstocher kleben, muss das Brot noch ein wenig backen. Aber sei vorsichtig, denn wenn das Brot zu lange backt wird es trocken und verliert an Leichtigkeit.
  • Ich fette meine Backformen nie mit Öl ein, sondern lege sie mit Backpapier aus. Somit lässt sich das Brot einfach aus der Form heben und bleibt nicht kleben. Dieser Trick hat mich schon, dass ein oder andere Mal, vor einem zerstörten / zerbrochenen Brot bewahrt. 

Tauschtipps:

  • Das Weizenvollkornmehl kannst du durch Dinkelvollkornmehl ersetzen.
  • Gemahlene Haselnüsse lassen sich durch gemahlene Mandeln austauschen. Solltest du eine Nussallergie haben, kannst du sie auch ganz weglassen und durch weiteres Mehl ersetzen.
  • Den Joghurt kannst du durch Griechischen Joghurt austauschen.
  • Magst du keinen Kürbis? Dann greife zu Süßkartoffeln.

Dieses Rezept ist...

  • … ideal als Frühstück, Mittag-, Abendessen oder Snack.
  • … zum Einfrieren geeignet.
  • … perfekt zum Mitnehmen.
  • … schnell und einfach zubereitet.
  • … ohne raffiniertem Zucker.
  • … eine gesunde Kuchenalternative.
weitere-rezeptideen
veganes-bananenbrot
kuerbis-sauce-mit-cashewkernen
nudel-kuerbis-auflauf
roggenvollkornbrot-mit-kuerbiskernmehl

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hallo, ich bin Anna-Maria

Du findest hier gesunde, vegetarische und abwechslungsreiche Rezepte, die sich ideal in deinen Alltag integrieren lassen sowie Beiträge rund um einen bewussten Lebensstil. Ich möchte dir zeigen, wie einfach und vor allem wie lecker eine gesunde Ernährung sein kann und dich dabei unterstützen, ein gesundes, genussvolles und achtsames Leben zu führen. Viel Spaß beim Durchstöbern von GlücksFood.


Bleibe auf dem Laufenden

Abonniere meinen Newsletter und erhalte deinen kostenlosen Meal Prep Plan

Rezepte und Tipps für ein gesundes Leben direkt in dein Postfach.

Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Clever Reach, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie hier.