Meine Lieblingsrezepte im April

17. April 2021 | Healthy Lifestyle: Glücksküche

lieblingsrezepte-im-april

Heute verrate ich dir, welche Rezepte ich aktuell am liebsten koche und backe. Lasse dich inspirieren und verrate mir in den Kommentaren, was du gerade am liebsten täglich kochen würdest.

Was ich gerade am liebsten koche:

Pizza-Schnitten

Zurzeit bereite ich gerne zwei Bleche meiner vegetarischen Pizza-Schnitten zu und friere einen Teil ein. So habe ich auch unter der Woche ein leckeres, aber gesundes Fast Food griffbereit. Da die Gemüseauswahl im Winter etwas "spärlicher" ausfällt, verwende ich Hülsenfrüchte (am liebsten Kichererbsen) als Topping.

pizza-selbstgemacht-vegetarisch

Hirse-Auflauf mit saisonalem Obst

Das Rezept dieses Hirse-Auflaufs war ursprünglich als Frühstücksrezept gedacht. Mittlerweile ist der Auflauf allerdings zu einer meiner liebsten Süßspeisen geworden. Dafür habe ich das Rezept etwas abgewandelt und eine neue vegane Variante daraus entwickelt. Du brauchst Hirse (200 g), Pflanzendrink (350 ml), Magerquark (500 g), 1 Packung Vanillepuddingpulver, 1 Glas Sauerkirschen (optional), Äpfel und/oder Birnen. Hirse waschen, mit dem Pflanzendrink in einen Topf geben und zu einem cremigen Brei kochen. Magerquark, Vanillepuddingpulver und optional Kokosblütenzucker dazugeben sowie mit dem Handrührgerät mischen. Sauerkirschen unterheben, in eine Auflaufform füllen und mit Apfel- und/oder Birnenscheiben belegen. Ab in den Ofen (ca. 35-40 Minuten) und fertig ist ein gesundes Mittagessen. Schnell und einfach. Aber auch das Originalrezept ist immer wieder ein Genuss. Und falls du keine Hirse magst, kannst du Milchreis verwenden.

hirse-auflauf-birnen

Süßlupinen-Bolognese

Auch dieses Rezept koche ich gerade gerne im Doppelpack. Die Paprika tausche ich gegen Hülsenfrüchte oder verwende ausnahmsweise (nicht saisonalen) Bio-Paprika. Na, Lust auf Pasta?

suesslupinenbolognese-vegan

Newsletteranmeldung:

Melde dich zu meiner GlücksPost an und erfahre bereits im Voraus, was es Neues auf GlücksFood gibt.

... und nur für dich: kostenloser Meal Prep Plan.

Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Clever Reach, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie hier.


Was ich gerade gerne backe:

Baked Oatmeal mit Äpfeln

Baked Oatmeal ist ein immer gern gesehener Gast in meinem Speiseplan. Dafür nutze ich die nachfolgenden Rezepte als Inspiration und bereite daraus eine an die Saison angepasste Variante zu. Und ein Tipp für das Topping: Hafer- oder Kokosjoghurt.

veganes-baked-oatmeal-einfach
einfaches-baked-oatmeal

baked-oatmeal-vegan-schoko

Buttermilchbrot

Vor Kurzem habe ich eine neue Variante meines Buttermilchbrotes ausprobiert, das ich dir nicht vorenthalten möchte. Du brauchst: Roggenvollkornmehl (320 g) Dinkelvollkornmehl (200 g), Haferflocken (30 g), Körner (z.B. Sonnenblumen- oder Kürbiskerne) (ca. 50-70 g), Natron (1 TL), Salz, Buttermilch. Alle Zutaten mischen und im vorgeheizten Backofen für ca. 60-75 Minuten (bei 180 Grad Ober-/Unterhitze) backen.

buttermilchbrot-vollkorn
buttermilchbrot-vollkorn

Buchweizenkuchen

Leider ist die Obstauswahl im Winter nicht so groß, weshalb ich mich schon sehr auf die kommenden Monate freue, wenn es wieder jede Menge Auswahl an Obstsorten gibt. Trotzdem backe ich natürlich auch im Winter Kuchen und nutze Obst aus Gläsern. Aber Vorsicht: Achte auf die Zutaten, besonders auf zugesetzten Zucker.

einfacher-blechkuchen-vollkorn

Das könnte dich auch interessieren:

koernerbrot-mit-dinkelvollkornmehl

Körnerbrot

polenta-pizza-vegetarisch

Polenta-Pizza

veganes-bananenbrot-gesund

Veganes

Bananenbrot

pasta-champignons-kichererbsen

Pasta mit

Rahmsauce


Kommentar schreiben

Kommentare: 0