Nussiges Frühstücks-Granola

31. Oktober 2020 | Breakfastdreams

nussiges-fruehstuecks-granola

This post is also available in English.

Love yourself enough to live a healthy lifestyle. (Unbekannt)

Meinen Urlaub Ende August habe ich unter anderem dafür genutzt, neue Rezepte für den Blog zu entwickeln. Ganz oben auf meinem Plan stand das Ausprobieren eines (gesünderen) Granolas. Da ich für meine Frühstücksbowls gerne Nüsse als Topping verwende, habe ich mich für ein Nuss-Granola mit Haselnüssen und Mandeln entschieden. Ein einfaches, schnell zubereitetes und vor allem selbstgemachtes (Meal-Prep-) Rezept.

einfaches-und-schnelles-granola
gesundes-granola

Lange habe ich das Zubereiten eines Granolas vor mir hergeschoben. Warum genau kann ich dir gar nicht sagen, denn das Zubereiten eines gesünderen Granolas ist super einfach, schnell und ohne großen Aufwand. Du brauchst lediglich die Zutaten deiner Wahl sowie Kokosöl und Reissirup zum Binden. Alle Zutaten mischen, in den Backofen und Schwupps hast du ein selbstgemachtes, aber gesünderes Granola.

zuckerarmes-nuss-granola

Für mein schnelles Nuss-Granola habe ich neben Haselnüssen und Mandeln, Hafervollkornflocken, Chia und Leinsamen gewählt. Du kannst der Mischung noch weitere Zutaten hinzufügen oder auch Zutaten austauschen. Welche Alternativen sich anbieten? Versuche es doch mal mit Sonnenblumen- oder Kürbiskernen, Dinkelvollkorn- oder Emmerflocken, Kokoschips oder Kokosflocken. Je nach Lust und Laune kannst du die Zutaten variieren und erhältst immer wieder neue Kreationen.

selbstgemachtes-granola-zuckerarm
einfaches-mandel-granola

Das Beste am selbstgemachten Granola? Du hast nicht nur die Möglichkeit deine Lieblingszutaten zu verwenden, sondern kannst auch beim Süßen ganz nach deinen Vorstellungen vorgehen. Da ich, wie du sicherlich weißt, beim Zucker sehr sparsam vorgehe und nur zu Zuckeralternativen greife, habe ich für das Granola lediglich einen Esslöffel Reissirup verwendet. Reissirup ist ein leicht nussiges und nach Karamell schmeckendes Süßungsmittel, welches aufgrund seiner Konsistenz und Farbe auch als Reishonig bezeichnet wird. Er besteht aus Vollkornreis und zählt zu den ältesten Süßungsmitteln. Dank seiner Zusammensetzung aus Mehrfachzuckern gelangt er nur langsam ins Blut und sorgt damit für ein Ausbleiben des Verlangens nach Süßem. Als besonders vorteilhaft herauszuheben ist das Fehlen von Fruktose. Wenn du es süßer möchtest, kannst du natürlich mehr Reissirup hinzugeben. Als Alternative kannst du auch Ahorn- oder Kokosblütensirup verwenden. Wichtig ist, dass es sich um eine flüssige Zuckeralternative handelt.

meal-prep-rezept-granola

Das Granola lässt sich nach dem Auskühlen für ca. 14 Tage aufbewahren. Dafür solltest du das Nuss-Granola in ein luftdichtes Gefäß füllen. Bei der Menge bist du flexibel. Du kannst die Menge der trockenen Zutaten nach deinen Wünschen auswählen und im Anschluss die flüssigen Zutaten entsprechend anpassen. 

Noch einen Tipp zum Schluss: Behalte das Granola im Auge, denn die Nüsse können schnell anbrennen.

... und nun freue ich mich auf deine Ideen für ein gesünderes Granola.

Download
Rezept zum Downloaden und Drucken
Nussiges Frühstücks-Granola.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.3 KB

Zutaten:

(ergibt 1 Portion)

100 g Hafervollkornflocken, Großblatt
25 g Haselnüsse
25 g Mandeln
2 EL Chia
2 EL Leinsamen
2 EL Kokosöl, flüssig
1 EL Reissirup

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Backzeit: 20 Minuten + Zeit zum Auskühlen

Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen, 180 Grad Ober- und Unterhitze.
  2. Das Kokosöl schmelzen.
  3. Währenddessen Hafervollkornflocken, Haselnüsse, Mandeln, Chia und Leinsamen mischen.
  4. Kokosöl und Reissirup dazugeben und nochmals gut vermischen.
  5. Das Granola auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.
  6. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen, Granola wenden und weitere 10 Minuten backen.
  7. Behalte das Granola im Auge, die Nüsse brennen schnell an.
  8. Granola aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen sowie in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Newsletteranmeldung:

Nichts verpassen: Abonniere meine GlücksPost und bleibe auf dem Laufenden. ... und nur für dich:

Erhalte meinen kostenlosen Meal Prep Plan

Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Clever Reach, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie hier.


knackiges-nuss-granola-zum-selbermachen

Tausch- und Genusstipps:

  • Die Hafervollkornflocken kannst du durch Dinkelvollkorn- oder Emmerflocken austauschen.
  • Ersetze die Haselnüsse und/oder Mandeln durch Walnüsse.
  • Gebe weitere Zutaten wie zum Beispiel Kürbis-, Sonnenblumenkerne und/oder Kokosflocken hinzu.
  • Tausche den Reissirup gegen Ahornsirup. 

Dieses Rezept ist...

  • … kreativ wandelbar.
  • … schnell und einfach, aber trotzdem gesund, nahrhaft und lecker.
  • … ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker.
  • … vegetarisch und vegan.

Das könnte dich auch interessieren:

overnight-flocken-erdbeeren

Overnight Flocken
mit Früchten

schoko-baked-oatmeal

Schoko Baked Oatmeal

dinkel-overnight-oats-erdbeeren

Dinkel-Overnight-Oats mit Cranberrys

hirse-auflauf-birnen

Hirse-Auflauf

mit Birnen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0