Quinoa-Kräuter-Risotto

18. August 2020 | In love with Risotto

quinoa-kraeuter-risotto-paprika-kichererbsen

This post is also available in English.

Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen. (Johann Wolfgang von Goethe)

… und damit du dieses Kriterium erfüllen kannst, solltest du mein Risotto mit Quinoa und Roten Linsen ausprobieren. Das Risotto besticht durch seine farbenfrohe Kombination und macht sofort Hunger. Und damit sich auch der Magen erfreut, schmeckt das Risotto natürlich einfach nur köstlich.

quinoa-kraeuter-risotto-paprika-kichererbsen
quinoa-kraeuter-risotto-paprika-kichererbsen

Aber nicht nur das Auge und der Magen erfreuen sich an meinem Risotto, sondern auch dein Körper kann sich auf viele positive gesundheitliche Benefits freuen. Neben den Roten Linsen, dem Paprika und den Kichererbsen hat es mir der Quinoa in diesem Rezept angetan. Quinoa ist ein uraltes Pseudogetreide sowie eine entfernte Verwandte der Rote Bete und des Spinats. Die kleinen Getreidekörner gelten als gute Eiweißquelle und liefern darüber hinaus zum Beispiel Vitamin B1 und B6, Magnesium und Folsäure sowie komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Das Pseudogetreide ist basisch und kann somit zu einer ausgewogenen und vor allem gesunden Ernährung beitragen. Quinoa kann sauer wirkende Lebensmittel ausgleichen und dem Körper zu einem optimalen Gleichgewicht von Säuren und Basen verhelfen. Quinoa ist zudem glutenfrei und auch als Mehl erhältlich. 

quinoa-kraeuter-risotto-paprika-kichererbsen

Quinoa gibt es in drei verschiedenen Farben:

Weiß, Schwarz und Rot. Für einen sehr feinen Geschmack sowie eine leichte und fluffige Konsistenz sollte weißer, für einen nussigen Geschmack und eine festere Konsistenz schwarzer Quinoa zum Einsatz kommen. Roter Quinoa zeichnet sich durch einen aromatischen Geschmack aus. Bei der Zubereitung behält er seine intensive Farbe und kocht locker und körnig. Ich persönlich verwende am liebsten, wie auch in diesem Rezept, eine Mischung aus allen drei Sorten. Diese gibt es bereits fertig gemischt im Handel zu kaufen.

quinoa-kraeuter-risotto-paprika-kichererbsen

Bevor du das Pseudogetreide verwendest, solltest du es sehr gut mit Wasser abspülen, um vorhandene Bitterstoffe zu entfernen. Neben diesem herzhaften Rezept empfehle ich dir Quinoa einmal als Basis für eine Süßspeise zu verwenden. Du wirst erstaunt sein, wie wandelbar das kleine Pseudogetreide ist.

Download
Rezept zum Downloaden und Drucken
Quinoa-Kräuter-Risotto.pdf
Adobe Acrobat Dokument 194.7 KB

Zutaten für 4 Portionen:

160 g Quinoa
120 g Rote Linsen
2 Paprika
1 Glas (350 g)* Kichererbsen
1 EL Gekörnte Gemüsebrühe
1-2 EL Kräuterfrischkäse
  Pfeffer, Salz

 

* entspricht ca. 220 g Abtropfgewicht

Zubereitungszeit: 5 min. / Kochzeit: 20-25 min.

Zubereitung:

  1. Quinoa und Rote Linsen in einem Sieb mit Wasser abspülen.
  2. Quinoa, Rote Linsen sowie 300 ml Wasser in einen Topf geben, aufkochen, gekörnte Gemüsebrühe hinzugeben und bei mittlerer Hitze und halb verschlossenem Deckel zehn Minuten köcheln lassen.
  3. Das Risotto regelmäßig umrühren und weiteres Wasser hinzugeben, damit die Masse nicht anbrennt.
  4. In der Zwischenzeit Paprika waschen und würfeln.
  5. Kichererbsen in einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen.
  6. Kichererbsen und Paprika unterheben und das Risotto weitere 10 bis 15 Minuten köcheln lassen.
  7. Kurz vor Kochende den Frischkäse unterrühren und das fertige Risotto mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Nichts verpassen:

Melde dich zu meiner GlücksPost an und erfahre bereits im Voraus, was es Neues auf GlücksFood gibt.

Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Clever Reach, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie hier.


Tipps und Tricks:

  • Übriggebliebenes Risotto kann portionsweise eingefroren werden. 

Tauschtipps:

  • Füge nach Belieben weiteres Gemüse wie zum Beispiel Zucchini hinzu.
  • Anstatt zu Kräuterfrischkäse kannst du zu Frischkäse ohne Kräuter greifen.
  • Die Kichererbsen lassen sich durch Riesen- oder schwarze Bohnen ersetzen oder ergänzen.
  • Solltest du keine Roten Linsen mögen, dann kannst du sie weglassen und zum Beispiel durch mehr Gemüse ersetzen.

Dieses Rezept ist...

  • … abwechslungsreich und kreativ.
  • … einfach zuzubereiten.
  • … super zum Einfrieren, Mitnehmen und Aufwärmen.
  • … vegetarisch.
  • … ideal zum Vorkochen.
quinoa-kraeuter-risotto-paprika-kichererbsen

Das könnte dich auch interessieren:

reistopf-rote-linsen-zucchini-paprika

reistopf mit roten linsen

cremiges-pilz-kokos-risotto-zucchini

cremiges pilz-kokos-risotto

pizza-schnitten-paprika-zucchini

pizza-schnitten mit gemüse

nudelauflauf-kohlrabi-gruenkern

kohlrabi-nudelauflauf


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anna-Maria (Dienstag, 18 August 2020 11:02)

    Ich freue mich auf dein Feedback.
    Liebe Grüße Anna-Maria