Sommersalat mit Bohnen und Gemüse

... und wie du neue Salatvarianten kreierst

22. August 2020 | Salatbar

sommersalat-bohnen-gemuese

This post is also available in English.

Das Kochen ist schon der Gesundheit wegen nicht als Nebensache zu betrachten. (Henriette Davidis)

Salate sind für mich ein ideales Mittagessen für das Büro. Aus diesem Grund bereite ich mir pro Woche zwei bis drei Salate zu, die ich dann in meiner Lunchbox mit ins Büro nehme. Damit es nicht langweilig wird und abwechslungsreich bleibt, mische ich jede Woche andere Zutaten zu einem bunten Salat zusammen. Dabei beachte ich ein paar Basics, die ich dir in meinem heutigen Beitrag zeigen möchte. Und damit du dich gleich inspirieren lassen kannst, gibt es noch ein neues Salatrezept dazu.

sommersalat-bohnen-gemuese
sommersalat-bohnen-gemuese

Baukastenprinzip...

Salate sind schnell und einfach zuzubereiten. Beim Zusammenstellen verwende ich Komponenten aus verschiedenen Kategorien. Je nach Lust und Laune und je nach Vorhandensein, verwende ich aus manchen Kategorien mehr Zutaten und aus anderen weniger oder lasse auch mal eine Kategorie weg. Damit auch du zukünftig deine eigenen Varianten kreieren kannst möchte ich dir mein Baukastenprinzip vorstellen.

Kategorie 1: (Pseudo-) Getreide und andere Basis-Zutaten

  • Hirse
  • Dinkel
  • Weizen
  • Vollkorn-, Wildreis
  • Vollkornnudeln oder Linsennudeln
  • Grünkern
  • Emmer
  • Perlgraupen
  • Buchweizen
  • Bulgur
  • Couscous
  • Quinoa
  • Amaranth
  • Kartoffeln
  • Süßkartoffeln
sommersalat-bohnen-gemuese

Kategorie 2: Hülsenfrüchte und Linsen

  • Rote und gelbe Linsen
  • Braune und schwarze Linsen
  • Kichererbsen
  • Kidney-, Riesenbohnen, schwarze Bohnen
  • Brechbohnen
  • Grüne Erbsen

Kategorie 3: Gemüse

  • Salatgurken
  • Gewürzgurken
  • Paprika
  • Tomaten
  • Zucchini
  • Mais
  • Karotten
  • Spargel
  • Radieschen
sommersalat-bohnen-gemuese

Kategorie 4: Salat

  • Kopf-, Feld-, Pflücksalat
  • Chinakohl
  • Rucola

Kategorie 5: Nüsse, Samen, Kerne

  • Walnüsse
  • Sesam
  • Sonnenblumen-, Kürbis-, Pinien-, Cashewkerne

Kategorie 6: Käse

  • Feta
  • Mozzarella
  • Emmentaler
  • Cheddar
  • Schnittkäse wie Tilsiter, Butterkäse

Kategorie 7: Obst

  • Erdbeeren
  • Mango
  • Papaya
sommersalat-bohnen-gemuese
sommersalat-bohnen-gemuese

Zu guter Letzt das richtige Dressing:

  • Gewürze wie Petersilie, Schnittlauch, Paprika, Curry, Chili, …
  • Flüssige Gewürze wie Oliven-, Rapsöl, Apfel-, Weißwein-, Balsamicoessig, …
  • Specials wie Joghurt, saure Sahne, Buttermilch, …

Und nun habe ich zur Inspiration noch einen sommerlichen Salat, der ideal zum Grillen passt.

Download
Rezept zum Downloaden und Drucken
Sommersalat mit Bohnen und Gemüse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.6 KB

Zutaten für 4 Portionen:

200 g Vorgegarter Weizen (Supermarkt)
10 Radieschen
1 Salatgurke
1 Glas (340 g)* Brechbohnen
1 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig (naturtrüb oder klar)
1 TL Curry
  Petersilie (frisch oder getrocknet)
  Paprikapulver (nach Belieben)
  (Kräuter-) Salz und Pfeffer (nach Belieben)

 

* entspricht ca. 195 g Abtropfgewicht

Zubereitungszeit: 10-15 Minuten

Zubereitung:

  1. Weizen abkochen.
  2. Währenddessen Radieschen und Salatgurke waschen und würfeln.
  3. Bohnen in einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen.
  4. Olivenöl, Essig, Curry, Petersilie und Paprikapulver zu einem Dressing vermischen.
  5. Weizen mit dem Gemüse, den Bohnen und dem Dressing vermengen sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nichts verpassen:

Melde dich zu meiner GlücksPost an und erfahre bereits im Voraus, was es Neues auf GlücksFood gibt.

Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Clever Reach, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie hier.


sommersalat-bohnen-gemuese

Tipps und Tricks:

  • Dem Dressing kannst du nach Belieben noch weiteren Essig, Öl oder Wasser hinzufügen.
  • Achte beim Kauf der Bohnen darauf, dass diesen keine Zitronensäure (Ascorbinsäure) oder Zucker zugesetzt wurden.

Dieses Rezept ist...

  • … frisch und leicht.
  • … kreativ und gesund.
  • … schnell zubereitet.
  • … super zum Mitnehmen. Als Mittag- oder Abendessen geeignet.
  • … ideal als Beilage (z.B. zu Gemüse-Pattys) oder als Hauptdarsteller.
  • … als Mitbringsel für die nächste Grill- oder Familienfeier geeignet.
  • … vegetarisch und vegan.

... und falls du noch mehr sommerliche Salate suchst, dann schaue doch bei der Blogparade: Der beste Sommersalat von Jonas vorbei.

Hier geht es zu Blogparade.

sommersalat-bohnen-gemuese

Das könnte dich auch interessieren:

lieblingssalat-buchweizen-kichererbsen-gemuese

Lieblingssalat mit Buchweizen

suesskartoffelsalat-kichererbsen-brokkoli-paprika

Süsskartoffel-salat mit Brokkoli

roter-linsensalat-kicherebsen-paprika-feta

roter linsensalat mit Kichererbsen und Feta

bulgur-salat-honig-senf-vinaigrette

Bulgur-Salat mit Honig-Senf-Vinaigrette


Kommentar schreiben

Kommentare: 0