Selbstgemachte Zwetschgen-Marmelade in nur fünf Minuten

4. September 2021 | Rezepte: Süße Rezepte

Es ist Zwetschgensaison und da dachte ich mir, dass es Zeit für eine selbstgemachte (zuckerfreie) Zwetschgen-Marmelade ist. Das Rezept kommt ohne (Gelier-) Zucker und sogar ohne Kochen aus. Und für einen besonderen Geschmack verrate ich dir meine Geheimzutat.

zwetschgen-marmelade

Zwetschgen-Marmelade zum Selbermachen

Marmeladen stehen nicht an erster Stelle meiner Meal Prep Liste. Da ich meistens Porridge oder Overnight Oats zum Frühstück esse, habe ich selten Marmelade im Kühlschrank. Das hat sich nun definitiv geändert, denn meine selbstgemachte Zwetschgen-Marmelade schmeckt nicht nur auf Brot und Brötchen, sondern auch zu Joghurt, Oats und Porridge.

Zwetschgen-Marmelade ohne Gelierzucker und ohne Kochen

Wenn du mir schon länger folgst, dann weißt du, dass ich unkomplizierte Rezepte liebe. So ist es auch bei dieser Zwetschgen-Marmelade. Das Rezept kommt ohne Gelierzucker und ohne Kochen aus. Du gibst lediglich die Zwetschgen, Leinsamen und etwas Wasser in den Mixer, pürierst das Ganze und ab damit in den Kühlschrank. Der Leinsamen sorgt dafür, dass die Masse fest und streichfähig wird. Und für das gewisse Etwas gebe ich Zimt dazu. Klingt danach als solltest du deine Marmelade zukünftig selbst machen, oder?

zwetschgen-marmelade-ohne-gelierzucker

Warum Leinsamen und nicht Chiasamen?

Unser heimischer Leinsamen kann, was die Nährstoffversorgung angeht, problemlos mit Chiasamen mithalten. Letztere haben einen höheren Vitamin A- und Kalziumgehalt, Leinsamen hingegen mehr Kalium und Vitamin E. Beide sind eine gute Quelle für mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren und können als Ei-Ersatz oder zum Gelieren eingesetzt werden. Im Punkt Umwelt liegt definitiv Leinsamen vorne, weswegen die Wahl auf das heimische Superfood gefallen ist.

Tipps für die Aufbewahrung

Die fertige Zwetschgen-Marmelade fülle ich in ein verschließbares Glas und bewahre es im Kühlschrank auf. Da die Marmelade nicht wie „traditionelle“ Marmelade eingekocht wird, ist sie nur eine kurze Zeit, ca. 3-4 Tage, haltbar. Aus diesem Grund empfehle ich dir, nur eine geringe Menge zuzubereiten, diese zügig aufzubrauchen und anschließend eine neue Portion 5-Minuten Marmelade herzustellen.

zuckerfreie-zwetschgen-marmelade

Zwetschgen-Marmelade oder doch lieber eine andere Frucht?

Das Rezept eignet sich als Grundrezept und du kannst es mit jeder saisonalen Frucht zubereiten. Verfeinere die Marmelade mit weiteren Zutaten deiner Wahl. Denkbar ist zum Beispiel Vanille oder auch eine Kombination aus mehreren Früchten. Sollte dir die Marmelade nicht süß genug sein, dann kannst du mit einer gesünderen Zuckeralternative nachhelfen. Aber denke immer daran, Zucker bleibt Zucker. Verwende auch gesündere Alternativen nur in Maßen und nicht in Massen. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Download
Rezept zum Downloaden und Drucken
zwetschgen-marmelade.pdf
Adobe Acrobat Dokument 451.2 KB

Rezept: 5-Minuten Zwetschgen-Marmelade

Zutaten:

für 2 Portionen

2 Zwetschgen
2 EL Leinsamen
   
Außerdem 1 kleines Einmachglas

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zubereitung:

  1. Zwetschgen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Zwetschgen, Leinsamen und 4 EL Wasser in einen Mixer geben und pürieren.
  3. Zwetschgen-Marmelade in ein Glas füllen, verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.
zwetschgen-marmelade-ohne-kochen

Diese Zwetschgen-Marmelade ist …

  • einfach und schnell zuzubereiten.
  • vegan und zuckerfrei.
  • ohne Gelierzucker.
  • ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker.
weitere-rezeptideen
griessauflauf
quarkauflauf-mit-kirschen
gesunder-kaiserschmarrn

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hallo, ich bin Anna-Maria

Du findest hier gesunde, vegetarische und abwechslungsreiche Rezepte, die sich ideal in deinen Alltag integrieren lassen sowie Beiträge rund um einen (umwelt)bewussteren Lebensstil. Ich möchte dir zeigen, wie einfach und vor allem wie lecker eine gesunde Ernährung sein kann und dich dabei unterstützen, ein gesundes, genussvolles und nachhaltigeres Leben zu führen. Viel Spaß beim Durchstöbern von GlücksFood.


Bleibe auf dem Laufenden

Abonniere meinen Newsletter und erhalte das kostenlose E-Book "Guide für dein grüneres Leben".

Rezepte und Tipps für ein gesundes und umweltbewussteres Leben direkt in dein Postfach.

Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Clever Reach, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie hier.